Schulausstattung

Die Schule wurde in den Jahren 2006 bis 2009 komplett saniert und um einen Neubau erweitert. In diesem Zuge wurde auch unsere Ausstattung modernisiert.

Räumlichkeiten

Zur Hölderlin-Schule gehören der denkmalgeschützte Altbau, der 2008 bezogene Neubau und die Schulturnhalle jenseits des Hessenrings.

Wir verfügen in unserem Neubau über 18 Klassenräume mit zusätzlichen Differenzierungsräumen, einen Sachunterrichtsraum mit einer Küchenzeile, ein ansprechendes Elternsprechzimmer, das auch für Besprechungen mit bis zu 10 Personen geeignet ist, einem gemütlichen Lehrerzimmer, ausreichend Material- und Archivräume und 3 Verwaltungsräume. Der denkmalgeschützte Altbau unserer Schule wurde saniert. Dort findet ein großes Betreuungszentrum, die "Villa Kunterbunt" mit einer Mensa für 100 Kinder Raum, die in 46 Gruppenräumen mit zusätzlichen Differenzierungsräumen untergebracht sind. Ebenso befinden sich dort ein Großteil unserer Fachräume: ein Werkraum, die Schülerbücherei, ein Bewegungsraum, ein großer Lehrerarbeitsbereich und die Verwaltung des Betreuungszentrums.

Unsere Schule ist behindertengerecht eingerichtet.

Schulhof

Auf dem neuen Schulhof wurde ein großes Klettergerät, eine vom Förderverein der Schule finanzierte Baumhauskombination errichtet. Außerdem gibt es ein Reck, eine Schaukelmatte, einen Balancierbereich, eine Tischtennisplatte, einen Basketballkorb und zwei Tore für die Fußballer.
Das Gelände ist sehr vielseitig. Auch ruhebedürftige Kinder finden Platz. Eine große Treppenstufenanlage bietet die Möglichkeit, kleine Aufführungen im Freien zu zeigen.

Inzwischen können wieder unsere zahlreichen Pausenspielgeräte ausgeliehen werden. Zur Unterbringung und Ausleihe derselben ist ein Pavillon gebaut, der von Schule und Betreuungszentrum gemeinsam genutzt wird.