Höldis Welt der Bücher

Die moderne und freundliche Schülerbücherei der Hölderlin-Schule lädt täglich in der ersten großen Pause alle Schüler zum „Schmökern“ ein.

Über 30 ehrenamtliche Mütter sorgen mit großem Engagement für einen reibungslosen Ablauf des Buchverleihs, für die Bestandsaufnahme sowie für die jahreszeitlich passende Dekoration. Ihnen gilt der besondere Dank der Schule.
Mit Hilfe der großen Unterstützung des Fördervereins konnte der Bestand der Bücher innerhalb des letzten Jahres verdoppelt werden, so dass die Bücherei inzwischen über mehr als 1300 Bücher verfügt.

In den nach Lesekompetenz und Themen sortierten Regalen finden nicht nur die Kinder der Klassen 1-4 interessanten Lesestoff.
Auch für Eingangsstufenschüler stehen eine große Anzahl ansprechender Bilder- Märchen- und altersgerechter Sachbücher zur Verfügung, so dass die Freude an Büchern bereits früh geweckt werden kann.

Eine monatliche Vorlesezeit, die von Müttern und Lehrerinnen durchgeführt wird, trägt ebenso dazu bei, dass auch „Nicht-Leser“ motiviert werden, die Bücherei häufiger zu besuchen und zu entdecken, dass Lesen Spaß macht.
Die große Vielfalt an Sachbüchern, Lexika und Büchern mit geschichtlichem Hintergrund wird von vielen Schülern auch zur Bereicherung des Unterrichts gerne genutzt.

Abgerundet wird das Büchereiangebot durch eine jährliche Autorenlesung sowie einen Leselöwen-Vorlesewettbewerb, der in jedem Jahr im April stattfinden wird.

Dorothea Conrad, Leiterin der Schülerbücherei bis Juli 2012

Zum Schuljahr 2012/13 übernimmt Frau Weymar die Leitung der Bücherei.

Die Bücherei mit ihren Aktionen wird vom Förderverein unterstützt. Weitere Informationen sind auf den Seiten des Fördervereins  "Aktivitäten" und "Aktuelles" nachzulesen.