Aktivitäten

Von den vielen Projekten, die der Förderverein finanziert bzw. bezuschusst und teilweise auch organisiert, hier eine Auswahl aus Gegenwart und Vergangenheit:

Erziehung und Gesundheit

  • Projekt "SelbstSicher und Stark®": In diesem Kurs zum Thema Gewaltprävention lernen die Kinder der Jahrgangsstufe 2 unter Anleitung eines professionellen Trainerteams, mit unangenehmen und bedrohlichen Situationen im Leben aktiv und angemessen umzugehen. Hierzu zählt der Umgang mit aggressiven Gleichaltrigen ebenso wie das Verhalten gegenüber fremden Erwachsenen.
  • Projekt „Erste Hilfe“: Für die dritten Klassen organisieren und finanzieren wir jährlich einen Einsteigerkurs zur ersten Hilfe beim Deutschen Roten Kreuz. Die Kinder können dort altersgerecht das Verhalten bei Unfällen erlernen und sollen so die Scheu verlieren, zu helfen, bzw. angemessen Hilfe zu holen.
  • Elternfortbildung und Elternvorträge: Viele Eltern haben großes Interesse an Erziehungs- und Bildungsfragen. Hierzu hat der Förderverein verschiedene Vorträge bzw. Seminare organisiert („Die Brüllfalle“, „Lernen lernen“).
  • Buffettag: Als der Buffettag vor vielen Jahren vom Förderverein ins Leben gerufen wurde, hat niemand mit so einem großen Erfolg gerechnet. Mittlerweile ist er gemeinsam mit den Mitgliederbeiträgen unsere größte Einnahmequelle. Die Buffettage sind ein schönes Beispiel, wie jeder Einzelne und somit wir alle gemeinsam einen Beitrag zum Schulleben leisten können.
    Weitere Informationen und Termine finden Sie unter der Rubrik "Infos".

Kunst und Kultur

  • Projekt Altana:Die Hölderlin-Schule ist seit Anfang 2011 eine "Modellschule" der ALTANA Kulturstiftung. Alle Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 4 arbeiten jeden Montag mit Künstlern aus den verschiedensten Bereichen zusammen - für unsere Kinder ein einzigartiges " Erlebnis der Sinne", das Spaß macht und neuen Erfahrungen Raum gibt. Wir haben mit einem jährlichen Betrag von 2000 EUR eine langfristige Kooperation mit ALTANA beschlossen. Somit können möglichst viele Kinder unserer Schulgemeinde von diesem außergewöhnlichen Projekt profitieren.
  • "KiKuAuTo: Mit dem "Kinder-Kunst-und-Ausflugstopf" unterstützen wir mit einem festen Betrag pro Jahr und Kind jede Schulklasse bei Museums- und Theaterbesuchen, Ausflügen in die Natur und ähnlichem.
  • "Oper unterwegs": Oper unterwegs ist ein Projekt der Frankfurter Oper. Mit altersgerechten Interpretationen großer Opern möchte sie die Kinder möglichst frühzeitig für Musik, Gesang und Oper begeistern. Mittlerweile ist das Ensemble, auf Einladung des Fördervereins, bei uns jährlich zu Gast und erfreut die Kinder von Jahrgangsstufe E2 - 4. Für unsere Jüngsten, die E1 Kinder, finanzieren wir speziell auf die Altergruppe abgestimmte musikalische Lesungen. Wie zum Beispiel die Lesungen von Patricia Prawit mit Ritter Rost Geschichten.
  • "Höldis Welt der Bücher"  heißt unsere Schulbücherei, die wir ebenfalls finanziell unterstützen.
  • "Ohrwurm-Konzerte": Jährlich findet für alle Jahrgangsstufen ein Konzert statt, bei dem jeweils ein Instrument im Mittelpunkt steht. Ein ausgezeichnetes Ensemble professioneller Musiker macht die Kinder auf kreative Weise mit diesem Instrument vertraut und bindet die Lehrer im Zuge des Projektes mit ein.
  • Schulchor: Der Schulchor unter der Leitung von Herrn Schimmelschmidt ist durch seine alljährlichen Konzerte und Musicalaufführungen bereits zum Aushängeschild unserer Schule geworden.

Bewegung, Sport und andere Ausstattungen

  • Im Jahr 2015 hat der Förderverein ein elektrisches Klavier für den Musikunterricht und den Chor angeschafft, einen Medienwagen, der für alle Klassen zur Verfügung steht, sowie 8 Sitzpodeste für die Kinder zum Schmökern während der Pausen in der Schulbücherei.
  • In den letzten Jahren finanzierten wir zahlreiche Anschaffungen im Zusammenhang mit Sport und Bewegung, der Küche im Sachunterrichtsraum und Handarbeit/Werken in der Eingangsstufe. Im besonderen handelt es sich hierbei zum Beispiel um Pausenspielgeräte und motorikförderndes Spielgerät für die Ausgleitzeit, als auch um "Forschermaterial" für den Sachunterricht. In 2010 hatten wir die Turnhalle mit neuen Sportgeräten und Matten ausgestattet.
  • größte Anschaffung im Schuljahr 2012 war das Hochbeet für unseren Schulhof. Es steht nun allen Klassen und AGs zur Bepflanzung zur Verfügung.